German Mini Offroad Series




Die „German Mini Offroad Series“ wurde von René gegründet und ist eine deutschlandweite Rennserie für 1:14er elektro Buggies. Vor einigen Jahren waren 1:18er (nicht 1:14) Buggies sehr beliebt in Deutschland. Dieser Trend verflog leider, weil u.a. die Kosten zu sehr explodierten. Dies soll mit der „German Mini Offroad Series“ nicht passieren. Dies fängt mit einem etwas größeren Maßstab an und weil nur bestimmte Autos zugelassen sind.

Bei uns wird es im Sommer 2016 wohl ein Sonderrennen dieser Rennserie stattfinden! Plus ggf. später auch einen Wertungslauf.

Erlaubte Autos
– Carisma GTB und GT14
– LC-Racing EMB-1
– Losi Mini 8ight

Tuning
Frei

Elektronik
– Fahrhilfen jeglicher Art (AVC, Gyro, usw.) sind verboten!
– Akku: Max. 2S Lipo (7,4V), oder 6 Zellen Nimh.
– Hardcase ist keine Pflicht aber erwünschenswert.
– Bei Softcase muss der Lipo mit Schaumstoff oder Ähnlichen geschützt werden!
– Lipos dürfen nur im Liposack geladen werden!
– Die 2S Zellenanzahl darf 8,4V nicht überschreiten.
– Motor: frei, Gehäusedurchmesser darf max. 29mm groß sein.
– Regler: frei.

Reifen/Einlagen/Felgen
– Frei, solange es Hohlkammer Offroad Reifen sind.
– Schmieren der Reifen ist verboten!
– Felgen: 1:10 Tourenwagenfelgen oder original Baukastenfelgen.

Maße
– Breite: max. 209mm.
– Radstand: max. 190mm.
– Fahrwerkshöhe: min. 5mm.

Transponder
Jeder braucht (wie üblich) einen eigenen Transponder, außer der jeweilige Verein hat
Leihtransponder.

Website: Mini-Offroad.com
Logo: Entworfen von DesignGarage