Racecopter Workshop

Am 22.10.16 haben die „RAM Racer FPV Team Lüneburg“ einen Workshop für alle interessierten „RCV Lüneburg“ Mitglieder durchgeführt. Thema war der aufstrebende FPV Racecopter Sport.
Hier werden Quadcopter (Copter mit vier Propellern) geflogen. Beim Fliegen schaut man nicht direkt auf die Copter, sondern man trägt eine Brille (ähnlich wie eine Virtual Brille aus dem Gaming Bereich). Über die Brille empfängt man ein Videosignal auf den Bildschirm von einer Kamera, welche am Copter befestigt ist. Daher auch FPV Racecopter genannt, wo FPV für „First Person View“ steht. Es gibt schon sehr viele Wettbewerbe dafür und diese werden sogar oft im TV übertragen.

Beim Workshop wurde am Anfang erklärt was Quadcopter überhaupt sind und wie diese funktionieren. Dies war sehr spannend und lehrreich. Es ist erstaunlich, welche unterschiedlichen Komponenten man alles verbauen kann und vor Allem was man alles einstellen kann über PC/Laptop. Nach der ausführlichen Erklärung ging es auf eines der Fußballfelder der „SV Eintracht Lüneburg“. Hier durfte jeder Interessierte einen Racecopter mal fliegen. Zuerst wurde auf Sicht zur Angewöhnung geflogen. So, dass man ein Gefühl für die Bedienung des Copters bekommt. Danach war es dann endlich soweit und man durfte die Brille aufsetzen und in den Genuss kommen vom „richtigen“ Racecopter-Fliegen. Ex wurde extra ein sogenannten Gate aufgebaut dafür.

Das Fliegen ist schon eine kleine Herausforderung. Aber wie bei vielen anderen Dingen benötigt man einfach nur eine gewisse Zeit und kommt dann gut zurecht. Es war ein gelungender Workshop. Weitere Zusammenarbeiten sind geplant! Es wird nur noch die Art der Form geklärt.

Folgend noch ein paar Eindrücke. 

Facebook Gruppe von den Lüneburger Racer: https://www.facebook.com/groups/144430942577251/